Mensch oder Maschine ?

Der Höfner Violinbass 500/1 gilt als als Ikone und wird seit mehr als 60 Jahren hier bei uns in Deutschland von Hand gefertigt. Dabei hat sich die Art und Weise, wie der Bass produziert wird, in all den Jahren nicht geändert. Wenn Sie einen in Deutschland gebauten 500/1 erwerben, dann halten Sie nicht nur ein herausragendes Musikinstrument, sondern darüber hinaus auch ein Stück Geschichte in Händen.  

Obwohl heutzutage auch in unserer Branche fast alles computergesteuert massengefertigt wird, verweigern wir uns diesem Ansatz vehement und ziehen es vor, dieses historische Instrument in der althergebrachten Weise mit Hand zu fertigen. Würde man eine CNC-Fertigung und andere robotergesteuerte Technologien (z.B. beim Lackieren) einsetzen, dann hätte man zwar perfekt und schön anzusehende Instrumente, die sich wie ein Ei dem anderen glichen, aber denen es -und das ist unsere Meinung- an Charakter und Seele fehlen würde.

Dagegen ist jeder in Deutschland gefertigte 500/1 Violinbass -genau wie jede unserer Archtop-Gitarren- einzigartig. Keines ist bei genauer Betrachtung wie das andere, und von keinem behaupten wir, es wäre perfekt oder völlig frei von Mängeln. Im Gegenteil, eben weil wir wissen, dass Handarbeit niemals perfekt sein kann (aber eben auch nicht perfekt sein will), werden Sie bei jedem unserer Instrumente kleine Unregelmäßigkeiten erkennen können. Vielleicht ist die äußere Korpusumrandung (das Binding) nicht 100% stoßgenau ausgeführt, und vielleicht erkennen Sie einen Lackflecken, der an dieser Stelle besser nicht sein sollte: Genau diese Unregelmäßigkeiten sind es, welche das Instrument speziell und unverwechselbar machen, und genau daran erkennt man, dass esr von Hand und nicht von einer automatisierten Fertigungsstraße gebaut wurde. Und letztlich sind es auch diese Unregelmäßigkeiten, die unsere heutigen Instrumente authentisch machen, denn die historischen Höfner-Instrumente aus den 1950ern und 1960ern waren genau so, eben nicht perfekt, aber in ihrer Einzigartigkeit einfach schön und unverwechselbar.

Höfner-Instrumente haben sich schon immer von der Masse unterschieden, und darauf legen wir auch in Zukunft Wert. Wir überlassen es den anderen, computergesteuerte Uniformität und langweilige Perfektion zu produzieren. Wir haben das nie gemacht und haben es auch nicht vor. Charakter und Schönheit entstehen bei uns von Hand und nicht von einem Microchip.

1960s                                             2018

1960s bass          2018 bass

 

1960s heel          2018 heel

 

1960s flitch          2018 flitch

 

1960s nut          2018 nut